Logo_Ahoi-Captain_Nautische Berufe_SRH_blau

Berufe mit Tiefgang
entdecken

Logo_Ahoi-Captain_Nautische Berufe_SRH_blau

Dauer: 3 Jahre

 

Zwischenprüfung: Im 2.Lehrjahr absolvierst Du die Zwischenprüfung als Matrosin/Matrose

 

Die Ausbildung umfasst: Navigation, Schiffsbetriebstechnik, Verantwortung über Ladungsumschlag und Transport, Fahrgastbeförderung und viele weitere Aufgaben.

 

Weitere Informationen findest Du hier: https://www.berufsberatung.ch/dyn/show/1900?lang=de&idx=30&id=3783

Dauer: 3,5 Jahre

 

Zwischenprüfung: Im 2.Lehrjahr absolvierst Du die Zwischenprüfung als Matrosin/Matrose 3. Lehrjahr: Qualifikation zum Führen eines Schiffes auf europäischen Binnenwasserstrassen

 

Die Ausbildung umfasst: Personalführung, Reiseplanung, Management des Schiffbetriebs.

 

Weitere Informationen findest Du hier: https://www.berufsberatung.ch/dyn/show/1900?lang=de&idx=30&id=11817

Die Ausbildung findet im dualen System statt. Die Berufsschule «Schiffer-Berufskolleg RHEIN» befindet sich in Duisburg und wird in Unterrichtsblöcken besucht. In dieser Zeit bist Du auf dem Schulschiff RHEIN untergebracht.

Praxiserfahrungen sammelst Du auf Schiffen auf den europäischen Binnenwasserstrassen. Dabei arbeitest Du im Schichtbetrieb.

Du hast bereits einen Lehrabschluss an Land absolviert und möchtest nun auf das Wasser wechseln?

Unter bestimmten Umständen können Quereinsteigende eine verkürzte Ausbildung zu absolvieren, konkret heisst das innerhalb von zwei Jahren kann das Qualifikationsverfahren (QV) angeschlossen werden.

In der Schweiz regelt solche Fragen die Berufsbildungsverordnung. Sie ordnet die Zulassung von Qualifikationsverfahren, d.h. Lehrabschlussprüfungen. Quereinsteiger mit einer Berufslehre benötigen fünf oder mehr Jahre allgemeine Berufserfahrung, davon mindestens zwei Jahre im Bereich der nautischen Berufe.

Die Zulassung zur Erwachsenenbildung und somit zum Qualifikationsverfahren (Lehrabschlussprüfung) nach Artikel 32 der Berufsbildungsverordnung unterliegt der Genehmigung des Wohnortkantons der Kandidatin oder des Kandidaten. Ob eine verkürzte Ausbildung möglich ist, kommt in erster Linie auf die Einschätzung der Reederei und deiner Initiative an.

 

Es gibt zwei Quereinsteigermöglichkeiten:

  1. Die Lehre als Zusatzlehre
  2. Die Laufbahn ohne Lehre

Der Vorteil innerhalb der Lehre ist, dass man in kurzer Zeit eine Karriere an Bord lancieren kann.

Nachteil sind die Verdienstmöglichkeiten während der Lehre. Bei einer Laufbahn ohne Lehre sind die Argumente umgekehrt.

Entdecke
die Wasser-
Strassen

Arbeiten auf dem Wasser und dem Schiff. Die Ausbildung für nautische Berufe bietet Dir die Möglichkeit, einen Job mit Tiefgang zu angeln.

weiterlesen

Was sagen
unsere Auszubildenden?

Komm an Bord!

Drei Gründe für
die Schifffahrt

Nachhaltiges, ökologisches Transportmittel

Einsatz für die wirtschaftliche Landesversorgung

Vielseitige Tätigkeiten

Mehr Gründe für den Beruf ...

Grosse Portion Fernweh

Selbstständigkeit

Handwerkliches Geschick

Technisches Interesse

alle Eigenschaften ansehen

Grosse Portion Fernweh

Selbstständigkeit

Handwerkliches Geschick

Technisches Interesse

Körperliche Fitness

Teamfähigkeit

Wetterfestigkeit

Keine Farbenblindheit

Belastbarkeit

Freude an internationalem Umfeld

SCHNUPPERLEHRE

Du bist an der Ausbildung interessiert?
Dann melde Dich für eine Schnupperlehre!

*“ zeigt erforderliche Felder an

Bitte lade hier Deine Bewerbungsunterlagen hoch (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)
Ziehe Dateien hier her oder
Max. Dateigröße: 10 MB.

    Über uns

    AHOI CAPTAIN ist eine Kooperation der Schweizerischen Vereinigung für Schifffahrt und Hafen- wirtschaft mit verschiedenen Unternehmen der Branche.

     

    Hier findest Du alle Partner und kannst direkt Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

    Wirf einen Blick in unseren Online-Flyer:

    Schick uns
    deine Frage

    *“ zeigt erforderliche Felder an